thetext
druckenSeite zurück     druckenDiesen Artikel drucken (Druckansicht)

Mitwelt: Mensch, Natur, Mitwelt, Frieden, Gerechtigkeit, Menschenrechte, Zukunft, Nachhaltigkeit

Mitwelt: Mit Zorn und Zärtlichkeit auf Seiten von Mensch, Natur und Umwelt



Charlie Hebdo, Stéphane Charbonnier

Peinlich, peinlich!!!


Abdullah ibn Abd al-Aziz Al Saʿud war vom 1. August 2005 bis zu seinem Tod ein absolutistischer, autokratischer König und Premierminister Saudi-Arabiens. In seinem Land werden Menschen ausgepeitscht, Frauen haben keine Rechte und Saudi-Arabien unterstützte lange den Terror der IS. 15 der 19 Attentäter des 11. September kamen nicht etwa aus dem mit einem Krieg bestraften Afghanistan, sondern aus Saudi-Arabien.
Doch das Land hat Öl darum war Abdullah ibn Abd al-Aziz Al Saʿud für die westlichen Staaten ein "guter Diktator", wie vor ihm auch schon Saddam Hussein. Das saudische Regime und die Tyrannen Bahrains und Qatars gehören zu den “Guten”, da die westlichen Demokratien wegen des Ölreichtums der Scheichtümer abhängig sind. Menschenrechtsverletzungen in diesen Staaten werden nicht nur geduldet, sondern auch gefördert, indem man sie mit Waffen beliefert.
Die aktuellen Grußworte und Nachrufe von Frau Merkel, Obama und anderen Demokraten sind mehr als peinlich und zeugen nicht von den Westlichen Werten. Menschenrechte sind Menschenrechte sind Menschenrechte!! Je unabhängiger wir durch einheimische Wind- und Sonnenenergie werden, desto besser.
Axel Mayer


Das Jahr 2014 war weltweit kein gutes Jahr.


Die globale Krise, die auch eine Krise nicht-nachhaltigen Wirtschaftens ist, ist noch lange nicht überwunden. Mit Ebola erleben wir die Wiederkehr der großen Seuchen und auch die weltweiten Kriege rücken immer näher an uns heran. Im hundertsten Jahr nach Beginn einer der schrecklichsten menschengemachten Katastrophen, dem Ersten Weltkrieg, wird uns bewusst wie wertvoll es ist, in Frieden zu leben. Das Krisen- und Kriegsjahr 2014 bestätigte wieder einmal die Unfähigkeit der Menschen aus den Katastrophen der Vergangenheit zu lernen. Gerade von "Qualitätsmedien" hätten wir uns manchmal mehr analytisch kluge Differenziertheit gewünscht.

Umwelt- und Naturzerstörung, Kriege, Krisen, Gefährdung von Demokratie und Freiheit, Überwachung, Hunger in der Welt, undemokratisch wachsende Konzernmacht, eine Zunahme von Gewalt, Irrationalität und Intoleranz. Ein Blick in die Welt zeigt zunehmende Gefährdungen, Krisen, politische und manchmal auch gesellschaftliche Auflösungserscheinungen...
Eingebunden in die Großthemen ist es unsere Aufgabe, uns auch in zunehmend schwierigen Zeiten für Mensch, Natur, Umwelt, für Nachhaltigkeit und Zukunft zu engagieren.

Weiterlesen im Umweltpolitischen Rückblick auf das Jahr 2014

Mein Dank geht an den "Mann des Jahres", an Edward Snowden und an das Team der Anstalt, dieser winzigen satirischen Nische der Wahrheit im ZDF.


  • TTIP / Freihandelsabkommen USA Europa: Offene Türen für Genfood, Hormonfleisch & geheime Schiedsgerichte
    Mehr Infos zu diesem wichtigen Thema: Hier

    Aktuelle Mit-Welt-Texte:
    31.1 René Schickele - Abschwur (Vor 75 Jahren starb der große, vergessene Europäer und Regionalist)
    31.1 Freiburg, Umwelt, Flächenverbrauch, Neubau des SC Stadion? Auch in einer Green City / Ökohauptstadt ist nicht alles grün was glänzt
    29.1ENSI = parteiisch für Atomkraft: Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat "kontrolliert" Beznau, Leibstadt, Gösgen, Mühleberg & NAGRA
    29.1AKW Wyhl / KKW Wyhl - 40 Jahre Erfolg im Wyhler Wald
    28.1Internationales Jahr der Böden - Das Beispiel Freiburg
    27.1Atom / Fessenheim / Demo / Aktion / Kundgebung 2015: Fessenheim-Demo am Tschernobyl-Tag beim AKW und zum Fukushimatag in Straßburg
    26.1Emil Tscheulin Debatte: GRÜNE Kreistagsfraktion für Ergänzungstafel
    19.1"Die Fahrt nach Wyhl" von André Weckmann / Für einen toleranten, weltoffenen, alemannischen Regionalismus!
    14.1Heimedschproch: alemannisches Redefragment von Meinrad Schwörer, Wyhl
    14.1Charlie Hebdo, Anschläge, Terror, Reaktionen & Je suis Charlie: Beginn einer Analyse
    10.1Neusprech & Propaganda: Sprache - Manipulation - Greenwash - Werbung - Unwörter
    8.1 „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Folter & Intoleranz: Warum wir die Menschenrechte ins Netz stellen
    8.1Katastrophenschutz - Notfallschutz - Risikoplan & AKW: Eine gut organisierte Illusion, nicht nur in Fessenheim
    30.12Pin Button Anstecker: Anti-Atom, Frieden, Gentechnik, Je suis Charlie,...
    30.122014 Umweltpolitischer Rückblick auf das Jahr (Südbaden, Elsass, Oberrhein) 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008...


    Warnung:
    Wenn Sie hier Die Wahrheit suchen, werden Sie sie nicht finden. Es gibt sie nicht, "Die Wahrheit", sondern immer nur Annäherungen daran, Wahrheitsfragmente. Es wird Ihnen nichts übrigbleiben, als sich mit den Wahrheiten der AKW - Befürworter, der Wachstums- Umweltzerstörungs- und Gentechniklobby, mit Atomparteien und Globalisierungsfreunden auseinander zu setzen, um zu einer eigenen Meinung zu kommen. Misstrauen Sie Wahrheitsverkündern. Haben Sie Mut Ihren eigenen Verstand zu gebrauchen.
    Axel Mayer