thetext
druckenSeite zurück     druckenDiesen Artikel drucken (Druckansicht)

Mitwelt: Mensch, Natur, Mitwelt, Frieden, Gerechtigkeit, Menschenrechte, Zukunft, Nachhaltigkeit

Mitwelt: Mit Zorn und Zärtlichkeit auf Seiten von Mensch, Natur und Umwelt




  • TTIP / Freihandelsabkommen USA Europa: Offene Türen für Genfood, Hormonfleisch & geheime Schiedsgerichte
    Mehr Infos zu diesem wichtigen Thema: Hier


    Nach den unsäglichen Verdi und IG BCE Demos für einen arbeitsplatzfreundlichen Klimawandel bieten wir
    Euch das passende BUND-Transparent für Demos & für Balkon & Hoftor.


    • Hier geht´s zu den Bannern & Transparenten
    • Hier findet Ihr einen solidarisch kritischen Beitrag zu diesem wichtigen Thema



    Der europäische Naturschutz ist in Gefahr


    – und damit die Natur vor unserer Haustür. Unter der Devise des Bürokratieabbaus hat EU-Kommis­sionspräsident Jean-Claude Juncker zwei elementare Naturschutzrichtlinien auf den Prüfstand gestellt. Klingt erst mal gar nicht schlimm. Ist es aber: Juncker nutzt die Routine­überprüfung von FFH- und Vogelschutz­richtlinie als Deckmantel, um das Herz des europäischen Naturschutzes zu schwächen.
    Dabei ist die Lage der Natur in Europa immer noch kritisch. Der Verlust der biologischen Vielfalt noch lange nicht gestoppt. Der Schwund der Lebensräume kaum gebremst. Würden die EU-Staaten die bestehenden Regelungen endlich konsequent umsetzen, würde die EU Geld in den Naturschutz statt in die Agrarindustrie stecken, können wir die Artenvielfalt erhalten!
    Die Europäische Kommission fragt nun nach der Meinung der Öffentlichkeit. EU-Bürger­Innen haben die Möglichkeit sich an der Konsultation zu beteiligen und der EU-Kommis­sion klar zu machen, wie wichtig der Naturschutz ist.

    Auch mitwelt ruft – gemeinsam mit fast 100 Verbündeten aus ganz Europa – dazu auf, der EU-Kommission deutlich zu machen: Finger weg von unserem Naturschutz!
    Mit unserer Aktion können Sie ganz einfach an der Konsultation teilnehmen und sich für den europäischen Naturschutz einsetzen. Die Umfrage enthält verschiedene Fragen, die wir schon vorab für Sie im Sinne des Naturschutzes beantwortet haben. Stimmen Sie den Antworten zu, brauchen einfach nur Ihre persönlichen Angaben eintragen und Ihre Stimme absenden.

    hier unterschreiben


    8.5.2014 Tagesgedanken:
    Wie konzerngelenkte Medien Wahlen manipulieren zeigten die Wahlen in England am 7.5.2015

    Hier ein Auszug aus einem Beitrag der Badischen Zeitung vom Vortag der Wahl:

    "Eine Labour-Regierung, meinte Johnson, werde "einen fundamentalen Zustand der Lähmung und zugleich permanenten Bürgerkrieg" bedeuten.
    In die gleiche Kerbe hat seit Tagen die konservative Presse gehauen. Und deren Stimme ist inzwischen übermächtig. Von allen großen britischen Zeitungen haben sich vor dieser Wahl nur noch der linksliberale Guardian und der Daily Mirror zu Labour bekennen wollen. Selbst der kleine Independent wünscht sich mittlerweile auf Geheiß seines russischen Verlegers – wenn auch verschämt – eine erneute Regierung von rechts. Traditionelle Tory-Blätter wie Times, Telegraph, Mail, Sun und Express haben alles getan, um Miliband zu diskreditieren. Ihr australisch-amerikanischer Besitzer hatte den Murdoch-Zeitungen mitten im Wahlkampf von New York aus eingeschärft, gefälligst "robuster" gegen Labour vorzugehen."


    Ist dies noch Pressefreiheit oder schon der Übergang zur Konzernokratie?
    Axel Mayer

    19.4. 15 Tagesgedanken nach einer Wanderung zwischen Berg und Meer
    Korsika
    es gibt sie noch
    einsame Pfade zwischen Palmen und Schnee
    sandige Buchten und Schneeberge
    Nächte unter dem Mond
    sternenbestreut und wolkenverhangen...

    weiter lesen...
  • 6.3.15 Tagesgedanken
    Hölderlin schrieb: "Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch", doch Realitität ist, dass in Gefahr & Krise nicht etwa das Rettende, sondern das Neurotische, Dummheit, Intoleranz, Verschwörungstheorien, Fundamentalismus & Nationalismen wachsen.
    Tagesgedanken




    Aktuelle Mit-Welt-Texte:
    22.5Fessenheim Katastrophenschutz im Landkreis Emmendingen: 2 Anfragen
    8.5 Pressefreiheit - Demokratie - Konzernokratie
    29.4Ionosphäreninstitut / Rheinhausen: BND & CIA Abhörstation, Überwachung & Spionage in Rheinhausen und Bad Aibling
    29.4Gewerkschaft & rückwärtsgewandte Energiepolitik: Verdi, IG BCE , Kohle & Klimawandel: Gemeinsam mit E.ON, Vattenfall, Klimawandelleugnern & CDU für eine rückwärtsgewandte Energiepolitik
    25.4Rückblick: 5000 Menschen bei Atom / Fessenheim / Demo / Aktion / Kundgebung 2015
    22.4Freihandel bringt Lungenkrebs! Philip Morris verklagt Uruguay vor einem Schiedsgericht / Konzerngericht
    16.4Walter Mossmann, Liedermacher, Aktivist, Redner, Autor, Journalist, Regisseur und das AKW Wyhl
    17.3Import: Atom-Politik-Schweiz-Aktuell
    11.3Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft: Tarnorganisation und Sprachrohr der Konzerne
    8.3critique de la croissance: Une croissance sans limite, destructrice des systèmes limités
    2.3Geplante Obsoleszenz: Schneller kaufen, noch schneller wegwerfen (Geplanter Verschleiß)
    1.3 Energievorräte - Energiereserven - Energieressourcen: Ölpreis & Öl, Uran, Gas, Kohle: Wie lange reichen die Energievorräte ?
    27.2Öko-Optimismus & industriegelenkte Öko-Optimisten? Atomlobbyisten und Klimawandelleugner als "Neue Ökos"?
    24.2Bahn-Ausbau, Neubaustrecke am Oberrhein: Ein Positionspapier des BUND-Regionalverbands Südlicher Oberrhein
    21.2ENSI Kritik!: Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat "kontrolliert" Beznau, Leibstadt, Gösgen, Mühleberg & NAGRA


    Warnung:
    Wenn Sie hier Die Wahrheit suchen, werden Sie sie nicht finden. Es gibt sie nicht, "Die Wahrheit", sondern immer nur Annäherungen daran, Wahrheitsfragmente. Es wird Ihnen nichts übrigbleiben, als sich mit den Wahrheiten der AKW - Befürworter, der Wachstums- Umweltzerstörungs- und Gentechniklobby, mit Atomparteien und Globalisierungsfreunden auseinander zu setzen, um zu einer eigenen Meinung zu kommen. Misstrauen Sie Wahrheitsverkündern. Haben Sie Mut Ihren eigenen Verstand zu gebrauchen.
    Axel Mayer