Mitwelt.org 2919: Mensch, Natur, Mitwelt, Frieden, Gerechtigkeit, Menschenrechte, Zukunft, Nachhaltigkeit, Klima

Mitwelt.org: Mit Zorn und Zärtlichkeit auf Seiten von Mensch, Natur und Umwelt


(Seit 2007 gab es 4.654.917(!) Zugriffe auf diese Mitwelt-Seite!)



Weihnachten 2019: Kein Grund unnötigen, kurzlebigen, dummen Scheiß zu kaufen


Wenn die Zyklen des Produzierens, Kaufens, Nutzens und Wegwerfens immer kürzer werden, dann brauchen wir uns über die absehbare Endlichkeit der Energie- und Rohstoffreserven und die Verlängerung der Lebensarbeitszeit nicht zu wundern.
Gute, schöne, sinnvolle, reparaturfähige Produkte,
die umwelt- und menschenfreundlich produziert wurden, möglichst lange nutzen... Nur so können wir die Energie- und Rohstoffwende durchsetzen und die globalen Zerstörungsprozesse stoppen.

Axel Mayer




Erfreulich:


Am 20.12.2019 wird der Betrieb des maroden und gefährlichen AKW Mühleberg in der Schweiz endgültig eingestellt.
Auch der letzte badische Atomreaktor, KKP 2 Philippsburg, wird für immer am 31.12.2019 abgeschaltet. In der Schweiz und in Nordbaden gibt es Abschaltfeiern.

Doch die Atomlobbyisten in AfD, FDP und CDU (und die SVP in der Schweiz) sind schon wieder aktiv und wollen Gefahrzeitverlängerung für AKW und irgendwann auch neue Atomkraftwerke. Darum bekämpfen AfD, FDP und Teile der CDU auch aktiv die Energiewende und insbesondere die Windenergie. Trotz Abschaltung gibt es noch viel zu tun.



Das Jahr 2019 ist ein Jahr wie die Jahre zuvor. Reiche und Konzerne werden reicher, Arme ärmer. Die globale und regionale Artenausrottung beschleunigt sich, mehr CO2 wird ausgestoßen und die sich abzeichnende Klimakatastrophe zeigt sich nicht nur im Zustand des Waldes immer deutlicher. Die Kids von "Frydays for Future" und das Volksbegehren Artenvielfalt in Baden Württemberg öffneten kleine Fenster der Erkenntnis und die Reaktionen sind schon beinah hysterisch anmutende Formen der Verdrängung und Ablehnung.
Hier weiter lesen




Weil Bayer/Monsanto, Syngenta, Gen-Lobby & Co. ihre Profitinteressen durch das Agrarpaket und das Volksbegehren massiv gefährdet sehen. Sie treten im Abstimmungskampf psychologisch geschickt nicht selber auf sondern schicken gezielt die "kleinen Bauern, "Chemie-Lobby-Bauer Willi" & Landfrauen" vor



Fridays for Future


Ich beneide und bewundere die Kids von "Fridays for Future" für ihre schonungslos realistische Analyse. Wie im Märchen -Des Kaisers neue Kleider- sagen sie schlicht und mutig die Wahrheit. "Der Kaiser ist nackt und wenn wir weitermachen wie bisher, dann fahren wir die Welt gegen die Wand". Angesichts der sich beschleunigenden Klimakatastrophe, des fortschreitenden Artensterbens und der putzigen Lösungsvorschläge der Politik fordern sie das das Unmögliche, die in diesen Zeiten einzig realistische Forderung.
Mehr Infos: Fridays for Future & Feinde

Axel Mayer



Erfolge für Mensch, Natur und Umwelt: Von frühen Kämpfen und aktuellen Konflikten (und Grüne Kreuze)


Die globale und regionale Umweltbewegung kann auf viele große Erfolge zurückblicken
Regional und weltweit: Gemeinsam gegen Atomwaffen und Atomwaffentests
Weltweit und auch am Oberrhein gab es in den Jahren 1995 und 1996 Proteste gegen Atombomben und Atomwaffentests. Die Entscheidung des französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac für neue Atombombentests auf Mururoa führte damals zu globalen Protesten. Auch die grenzüberschreitende Umweltbewegung am Oberrhein demonstrierte. Es gab Kundgebungen und Aktionen an der deutsch-französischen Grenze, u.a. vom BUND in Sasbach am Kaiserstuhl.
Der weltweite Protest führte dazu, dass die Atomwaffentests 1996 nach 30 Jahren endeten. Die radiologischen Auswirkungen für die betroffenen Menschen in der Südsee waren und sind immer noch verheerend.
Damals war der kleine, örtliche Protest Teil einer global-erfolgreichen Bewegung gegen die Bedrohung durch Atomkraftwaffen. Die Aktiven in den örtlichen Gruppen sind immer wieder eingebunden in weltweite Aktionen für das Leben. Gemeinsam haben wir erfolgreich gegen Atomtests, AKW, DDT und ozonschichtschädigendes FCKW demonstriert und engagieren uns heute für den Klimaschutz.

Hier mehr Infos zu den Erfolgen der Umweltbewegung: Erfolge für Mensch, Natur und Umwelt



Aktuell & erfreulich:


Aktuell & unerfreulich: