AKW-Beznau: Rede von Axel Mayer bei der Brückenaktion am 22.4.2018


Veröffentlicht am 22.04.2018 in der Kategorie Atomkraft von Axel Mayer

AKW-Beznau: Rede von Axel Mayer bei der Brückenaktion am 22.4.2018


Sperrfrist 22.4.18 14 Uhr / Es gilt das gesprochene Wort
Liebe Nachbarn am Hochrhein,
Liebe Deutsche und insbesondere,
Liebe Schweizerinnen und Schweizer,

Dies ist eine Warnung!


So sagen es rechte Parteien und so wird es auch in manchen Medien gerne dargestellt.

Stünden Beznau, Leibstadt & Fessenheim in Deutschland, dann würden sich auch bei uns Parteien und Medien finden die sagen würden:
„Die Schweizer wollen uns unser deutsches Atom wegnehmen“.

Es gibt kein schweizer, kein französisches, kein deutsches Atom.
Es gibt atomare Gefahren die uns alle betreffen.

Nach Tschernobyl und Fukushima stehen wir über die Grenzen zusammen um Gefahren von unserer gemeinsamen Heimat abzuwehren.

Die Schweizer SVP macht Angst vor dem bösen Wolf, den es in der Schweiz wieder gibt.
Die gleiche Partei steht in Treue fest zur Atomkraft die uns alle gefährdet.

Ich frage Euch:
Wer gefährdet Mensch, Natur und Schweiz?
Der Wolf oder ein marodes, altes AKW?

Es ist unglaublich:
Die Schweiz, eines der schönsten und reichsten Länder betreibt die ältesten und gefährlichsten Atomkraftwerke der Welt.
Es ist nicht erklärbar, dass in einem modernen Land, wie der Schweiz, die ältesten und unsichersten Atomkraftwerke der Welt betrieben werden.

Ein schwerer Atomunfall oder ein Anschlag auf Leibstadt, Beznau, Mühleberg oder Gösgen könnte den Hochrhein, aber auch große Teile der Schweiz unbewohnbar machen.

Wohin würden wir flüchten? Wohin würdet Ihr flüchten?
Warum sehen gerade die Parteien, die so gerne von Heimat reden, diese Gefahren nicht?

Wir haben eine kleine Hoffnung, dass Fessenheim abgestellt wird (leider gekoppelt an Flamanville)
(auch weil wir die Betreiber schon jahrzehntelang nerven)

Aber die Schweizer Atomlobby setzt in Beznau auf unglaubliche 60 Jahre Gefahrzeit!

Was hat die Schweizer Gefahrzeitverlängerung mit den Katastrophen und Opfern von Asbest, Contergan, Bhopal und Seveso zu tun?
Die Asbesttäter, Contergantäter, Bhopaltäter und Sevesotäter wurden nie richtig bestraft!
Ich bin jetzt seit Wyhl, seit 44 Jahren aktiv.
In dieser Zeit wurden die ganz großen Umweltvergifter nie richtig bestraft.

Die Verantwortlichen die heute sagen:
„Wir tragen Verantwortung für Beznau“ haben Hoffnung bei einem großen Atomunfall straflos davon zu kommen.

Der Kampf gegen Atomkraft und für die Umwelt ist immer auch ein Kampf für Gerechtigkeit.

Liebe Menschen von der badischen Hochrheinseite,
Wer gegen Atomkraft ist, muss auch für die Energiewende und alternative Energieerzeugung stehen.
Der Kampf gegen die Gefahren der Atomkraft und gegen den Klimawandel ist ein Kampf.

Liebe Schweizerinnen und Schweizer,
Ein Gedankenexperiment / Stellt Euch vor:
Die Schweiz wäre genau wie Südbaden atomanlagenfrei, aber das gesamte deutsche atomare Risiko würde sich in Südbaden ballen.

Wenn Mühleberg endlich abgestellt ist,
ballt sich das gesamte atomare Risiko der Schweiz am Hochrhein:



Liebi Schwizzer Nochbere,
Stellt Euch das bitte einfach einmal umgekehrt vor:
Das ganze deutsche atomare Risiko an der Schweizer Grenze...

Liebe Umweltaktive am Hochrhein,
Wir sind nicht nur mit den ältesten AKW der Welt konfrontiert,
Wir sind auch mit den besten Durchsetzungsstrategien der Welt konfrontiert.
Am tollsten ist immer noch das Falkennest am Leibstadt Kühlturm, dass das positive Falken-Image auf das AKW überträgt

Je direkter die Demokratie des besser die Propaganda.

Liebe Umweltaktive am Hochrhein,


Wir dürfen nicht nach jeder Beteiligungswurst schnappen, die und die Atom-Lobby hinhält (Illusionswurst).

Umso wichtiger, dass wir heute hier stehen.
Nach Fukushima und Tschernobyl…

Wütend, ängstlich, verzweifelt, traurig, zornig,
Umso wichtiger, dass wir heute hier stehen.
Grenzüberschreitend gemeinsam

Axel Mayer, BUND-Geschäftsführer, Vizepräsident Trinationaler Atomschutzverband (TRAS)





2020: Eine kleine Auswahl: Reden von Axel Mayer, (Alt-) BUND-Geschäftsführer, Kreisrat, Vizepräsident TRAS


*14.12.2019: Keine Rede, aber ein Zeugnis: Herr Mayer hat sich stets bemüht...
*22.4.2018 Rede bei der AKW Beznau Demo / Wir sind die Menschen, die Euch Euer Atom wegnehmen wollen...
*20.05.2017 Insektensterben - Bayer, Monsanto & Syngenta: Eine Rede beim „March against Monsanto & Syngenta“ am 20. Mai 2017 in Basel
* 17.03.2017 Umwelt - Neue Armut - Soziale Gerechtigkeit: Ein Redebeitrag von BUND-Geschäftsführer Axel Mayer bei G-20 Treffen in Baden Baden
*24.4.2016 Hollande & Fessenheim: Meine Socken & die französischen AKW / Eine Rede an den Staatspräsidenten bei der Fessenheim-Brückenaktionen am 24.4.2016
Einen Auszug aus der Rede und einen Videoclip von der Demo findet Ihr hier
* 7.2.2016 Oxfam Studie: Reichtum, Armut, Gier & Fluchtursachen / Ein Leserbrief
*28.11.2015 Klimawandel ist ein Scheißthema - Rede von Axel Mayer
*18.2.2015 Grußwort: "40 Jahre - Kein AKW in Wyhl" beim Politischen Aschermittwoch in Emmendingen
*11.10.2014 TTIP - Freihandel – Westliche Werte – Kriegsursachen & Gier
*7.5.2014 Freihandelsabkommen USA Europa TTIP: Umwelt, Gentechnik, Schiedsgerichte und gefährdete Demokratie
Ihr könnte die Rede (etwas verwackelt) auf youtube anschauen und anhören.
*09.3.2013 Neckarwestheim Rede
Ihr könnt die Rede auf youtube anschauen und anhören.
*20.2.2013 Nationalpark Nordschwarzwald
*05.02.2013 Schneller kaufen - Schneller wegwerfen: Das Prinzip der geplanten Obsoleszenz
*08.09.2012 Grüne Gentechnik: Macht, Gier und Durchsetzungsstrategien.
*09.07.2012 Rede zum AKW-Katastrophenschutz bei der Anti-Atom-Mahnwache in Breisach
*04.06.2012 Rede zum AKW-Katastrophenschutz bei der Anti-Atom-Mahnwache in Müllheim
*02.06.2012 Stocamine und Asse: Das Gift muss aus der Erde. Rede in Wittelsheim
*11.11.2011 Stuttgart 21: Von neuen Bahnhöfen und kluger Bescheidenheit
*18.09.2011 Fessenheim-Rede auf der Rheinbrücke Neuenburg - Chalampé
*28.03.2011 Rede zu Fukushima in Freiburg
*20.03.2011 Fukushima / Fessenheim: Rede von Axel Mayer bei der Kundgebung in Neuenburg
*22.02.2011 Rede zur Verabschiedung von Jean Paul Lacote in den Ruhestand
*23.10.2010 Höher, Schneller, Weiter, aber wohin? Rede zur Laufzeitverlängerung, Stuttgart 21 & Fortschritt
*23.08.2010 Stuttgart 21 Rede auf YouTube: Teil 1Stuttgart 21 Rede auf YouTube: Teil 2
*21.03.2009 AKW Fessenheim: Alles wird gut! Redemanuskript zur Osart-Mission vor dem AKW Fessenheim
*28.08.2008Bayer - Gift und Bienen: Rede bei der Kundgebung gegen das Bienensterben in Freiburg
Rede bei der Kundgebung gegen das Bienensterben als Podcast
*10.06.2007 Buggingen: Eine erfolgreiche Ackerbesetzung. Kundgebung der Gentechnikfreien Regionen
*04.11.2006 Roland Koch, AKW Biblis und Geld: Rede an den Atomlobbyisten des AKW Biblis
*14.02.2005 30 Jahre - Kein AKW in Wyhl
*23.03.2003 Irak Krieg: Wir haben keine Chance - nutzen wir sie!




FEHLER!: "SELECT * FROM articles WHERE title = 'IMPORT: Alemannische Reden'" | IMPORT: Alemannische Reden